Information icon.svg Marsch für das Leben in Berlin (und Köln), Termin: 21. September 2024, Ort: Brandenburger Tor, Uhrzeit: 13:00 Uhr - Info[ext] 1000plus.jpg
Information icon.svg MediaWiki[wp] ist männerfeindlich, siehe T323956.
Aktueller Spendeneingang: !!! Spenden Sie für Hosting-Kosten im Jahr 2024 !!! Donate Button.gif
38,6 %
463,00 € Spendenziel: 1.200 €
Die Bericht­erstattung WikiMANNias über Vorgänge des Zeitgeschehens dient der staats­bürgerlichen Aufklärung. Spenden Sie für eine einzig­artige Webpräsenz, die in Deutschland vom Frauen­ministerium als "jugend­gefährdend" indiziert wurde.
Logo - MSI.png
Besser klug vorsorgen, als teuer draufzahlen. - MSI
Die "Indizierung"[ext] der Domain "de.wikimannia.org" durch die Bundes­prüf­stelle für jugend­gefährdende Medien am 9. Januar 2020 ist illegal und deswegen rechtlich nichtig/unwirksam[wp]. Der Staatsfeminismus versucht alle Bürger zu kriminalisieren, die auf "wikimannia.org" verlinken, wobei massiv mit Einschüchterung und Angst gearbeitet wird. Bis zu dem heutigen Tag (Stand: 14. Juni 2024) wurde WikiMANNia weder ein Rechtliches Gehör gewährt noch wurden die Namen der Ankläger und Richter genannt. Ein Beschluss ohne Namens­nennung und Unterschrift ist Geheimjustiz und das ist in einem Rechtsstaat illegal und rechtlich unwirksam. Dieser Vorgang deutet auf einen (femi-)faschistoiden Missbrauch staatlicher Institutionen hin. Judge confirms the mothers right of possession and justifies it with the childs welfare.jpg
Rolle des Staates in der Familie
WikiMANNia schützt die Jugend vor familien­zerstörender Familienpolitik und staatlicher Indoktrination. All die Dinge, wovor Jugendliche geschützt werden müssen - Hass, Hetze, Aufruf zur Gewalt und Pornographie - gibt es hier nicht. WikiMANNia dokumentiert lediglich die Wirklichkeit, ohne sich mit dem Abgebildeten, Zitierten gemein zu machen, ohne sich das Dargestellte zu eigen zu machen. In WikiMANNia erfahren Sie all das, was Sie aus Gründen der Staatsräson nicht erfahren sollen.
Feminismus basiert auf der Verschwörungstheorie, Männer auf der gesamten Welt hätten sich kollektiv gegen die Weiber verschworen, um sie zu unter­drücken, zu benachteiligen, zu schlagen, zu ver­gewaltigen und aus­zu­beuten. Feministinnen bekämpfen Ehe und Familie, weil die bürgerliche Familie das Feindbild ist. Frauen werden kollektiv als Opfer inszeniert und Männer als Täter denunziert. So manifestiert sich ein Ressentiment gegen alles Männliche bis hin zum offenen Männerhass. Dies bewirkt eine tief­greifende Spaltung der Gesellschaft, die es zu überwinden gilt.

Stacy

Aus WikiMANNia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hauptseite » Mensch » Weib » Stacy
The Stacy.jpg
Stacy im Partnerwahl-Universum.

Der Ausdruck Stacy stammt aus der anglo-amerikanischen Netzkultur und ist ein prototypischer Name für die ultimative Verkörperung jedes bösen, verdorbenen Aspekts von Weiblichkeit. Ein stereotypes, gemeines Mädchen bzw. Weib oder Cheerleader, das in der Lage ist, sich sexuelle Intimität mit dem Chad zu sichern. Sie ist eitel, besessen von Schmuck, Kosmetika und Kleidung. Sie ist eine betitelte Hure, deren reicher Vater ihren Urlaub in der Karibik finanziert, um "sich selbst zu finden". Sie unterhält eine Schar von Orbitern[1], die ihr große Aufmerksamkeit und starke Bestätigung entgegenbringen, nur um letztlich festzustellen, dass diese sich dem Chad oder Tyrone[iw] sexuell hingibt.

Verhalten

Stacy nutzt ihr Aussehen und ihren überhöhten sexuellen Wert aus, um ihren Verehrern, die sie umkreisen, Gefälligkeiten zu entlocken.

Lebensstil

Trotz ihres degenerierten Charakters wird Stacy allein aufgrund ihres Aussehens, ihres ererbten Reichtums und ihres angeborenen Talents für psychologische Manipulation ein besseres Leben führen als jeder Incel. Sie wird sich ihre Karriere selbst aussuchen können, denn jeder MINT-Arbeitgeber wird sie mit Freuden aufnehmen, um eine Quote zu erfüllen. In der Tat wird sie nicht einmal arbeiten müssen, wenn sie es wünscht, denn jeder blau gepolsterte Kuckuck wird sie gerne heiraten und für alle ihre lebens­praktisch nutzlosen Konsumgüter bezahlen. Nichtsdestotrotz wird sie vorgeben, ein Opfer des Patriarchats zu sein und Männern die Schuld für ihre eigenen Unzulänglichkeiten geben.

Je mehr die Gesellschaft die Polygynie fördert, desto mehr Stacys wird es geben, da mehr Weiber Zugang zum Chad haben werden.

Einzelnachweise

  1. In der Sprache der "blauen Pille: Verehrer

Querverweise


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Stacy (10. März 2022) aus der freien Enzyklopädie IncelWiki. Der IncelWiki-Artikel steht unter unbekannten Lizenz-Bedingungen. In der IncelWiki ist eine Liste der Autoren verfügbar, die vor Übernahme in WikiMANNia am Text mitgearbeitet haben.