Information icon.svg Marsch für das Leben in Berlin (und Köln), Termin: 21. September 2024, Ort: Brandenburger Tor, Uhrzeit: 13:00 Uhr - Info[ext] 1000plus.jpg
Information icon.svg MediaWiki[wp] ist männerfeindlich, siehe T323956.
Aktueller Spendeneingang: !!! Spenden Sie für Hosting-Kosten im Jahr 2024 !!! Donate Button.gif
38,6 %
463,00 € Spendenziel: 1.200 €
Die Bericht­erstattung WikiMANNias über Vorgänge des Zeitgeschehens dient der staats­bürgerlichen Aufklärung. Spenden Sie für eine einzig­artige Webpräsenz, die in Deutschland vom Frauen­ministerium als "jugend­gefährdend" indiziert wurde.
Logo - MSI.png
Besser klug vorsorgen, als teuer draufzahlen. - MSI
Die "Indizierung"[ext] der Domain "de.wikimannia.org" durch die Bundes­prüf­stelle für jugend­gefährdende Medien am 9. Januar 2020 ist illegal und deswegen rechtlich nichtig/unwirksam[wp]. Der Staatsfeminismus versucht alle Bürger zu kriminalisieren, die auf "wikimannia.org" verlinken, wobei massiv mit Einschüchterung und Angst gearbeitet wird. Bis zu dem heutigen Tag (Stand: 14. Juni 2024) wurde WikiMANNia weder ein Rechtliches Gehör gewährt noch wurden die Namen der Ankläger und Richter genannt. Ein Beschluss ohne Namens­nennung und Unterschrift ist Geheimjustiz und das ist in einem Rechtsstaat illegal und rechtlich unwirksam. Dieser Vorgang deutet auf einen (femi-)faschistoiden Missbrauch staatlicher Institutionen hin. Judge confirms the mothers right of possession and justifies it with the childs welfare.jpg
Rolle des Staates in der Familie
WikiMANNia schützt die Jugend vor familien­zerstörender Familienpolitik und staatlicher Indoktrination. All die Dinge, wovor Jugendliche geschützt werden müssen - Hass, Hetze, Aufruf zur Gewalt und Pornographie - gibt es hier nicht. WikiMANNia dokumentiert lediglich die Wirklichkeit, ohne sich mit dem Abgebildeten, Zitierten gemein zu machen, ohne sich das Dargestellte zu eigen zu machen. In WikiMANNia erfahren Sie all das, was Sie aus Gründen der Staatsräson nicht erfahren sollen.
Feminismus basiert auf der Verschwörungstheorie, Männer auf der gesamten Welt hätten sich kollektiv gegen die Weiber verschworen, um sie zu unter­drücken, zu benachteiligen, zu schlagen, zu ver­gewaltigen und aus­zu­beuten. Feministinnen bekämpfen Ehe und Familie, weil die bürgerliche Familie das Feindbild ist. Frauen werden kollektiv als Opfer inszeniert und Männer als Täter denunziert. So manifestiert sich ein Ressentiment gegen alles Männliche bis hin zum offenen Männerhass. Dies bewirkt eine tief­greifende Spaltung der Gesellschaft, die es zu überwinden gilt.

Ausländische Partner

Aus WikiMANNia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hauptseite » Frau » Erfahrungen mit Ausländerinnen » Ausländische Partner

Bereitschaft von ABs für Partnersuche im Ausland

Über den Anteil von ABs, die sich mit Partnersuche im Ausland beschäftigt haben, gibt es Umfrage­ergebnisse.

Umfragen:

In Laufe der Forengeschichte sind schon einige ABs aufgetaucht, die auf Reisen erfreuliche Kontakte mit dem anderen Geschlecht hatten oder sich längere Zeit im Ausland aufhielten. Beispiele:

  • Skiurlaub in Tschechien
  • Seminar bei Bhagwan / Osho in Puna / Indien.
  • Über eine Partnervermittlung Partnerin in Lettland gefunden.
  • Kontakte zu Schwarzen in Amsterdam.
  • Studienaufenthalt in Südostasien
  • Auswandern in die USA
  • ...

Insgesamt sind nur wenige ABs (vielleicht ein Fünftel) an Ausländern interessiert oder haben entsprechende Erfahrungen gesammelt.

Bedenken gegen Partnersuche im Ausland

Partnersuche im Ausland

Siehe Hauptartikel Partnersuche im Ausland

Betrug auf dem internationalen Partnermarkt

Traditioneller versus freier Partnermarkt

Quellen

Ratgeber

Erfahrungsberichte

  • Liebe ohne Grenzen. Thomas Kirschner. Books on Demand (2001). 148 S., 19,40 EUR, ISBN 3-8311-2732-8. Erfahrungsbericht des Autors wie er seine ukrainische Frau kennengelernt hat, Tipps zur Partnersuche und Umgang mit Behörden.
  • Wohin Du auch gehst: Die Geschichte einer fast unmöglichen Liebe. Benjamin Prüfer. Fischer Taschenbuch (2009). 336 S., 9,95 EUR, ISBN 3-596-17464-3.

Webseiten zu Partnersuche im Ausland und binationalen Ehen

Webseiten zu Landeskunde und Reisen

Partnervermittlungen

  • http://www.jerak.de, Jerak, eine kommerzielle Partner­vermittlung, betrieben von einer Rumänin, die in Köln lebt und mit einem Deutschen verheiratet ist.
  • http://www.thaifrau.org, Thaifrau ist eine ehrenamtlich betriebene Partner­vermittlung von einem Deutschen, der mit einer Thailänderin verheiratet ist. Dort findet man auch viele landes­kundliche Artikel.

Schutz vor Betrug

Forschung

  • Heirat nach Deutschland. Pataya Ruenkaew. Campus (2003). 357 S., 39,90 EUR, ISBN 3-593-37263-0. Forschungsergebnisse einer thailändischen Soziologin über Heiratsmigration von Thailand nach Deutschland.
  • Survey of Cross-Cultural Marriage and Divorce auf der Webseite Goodwife aus dem Jahr 2008.

Querverweise

Netzverweise

Dieser Artikel basiert in überarbeiteter Form auf dem Artikel Ausländische Partner (4. Oktober 2016) aus dem Absolute Beginner Wiki. Der AB-Artikel steht unter der Lizenz Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International (CC BY-SA 4.0).